Der Münchner Golf-Profi Alexander Cejka hat beim US-Turnier in Scottsdale einen gelungenen Start gefeiert.

Der gebürtige Tscheche blieb auf dem Par-70-Kurs drei Schläge unter Platzstandard und belegte damit nach der Auftaktrunde den 23. Rang.

Cejkas Rückstand auf den führenden Australier Nick O'Hern betrug vor dem zweiten Durchgang vier Schläge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel