Golfprofi Alex Cejka musste auch am Samstag beim US-Turnier in Madison/Mississippi wegen anhaltender Unbespielbarbeit des Par-72-Platzes weiter auf seinen ersten Abschlag warten. Starke Regenfälle und vorhergesagte heftige Winde veranlassten die Organisatoren am dritten Tag in Folge, die erste Runde zu verschieben.

Ein neuer Anlauf soll nun am Sonntag unternommen werden.

Zwischenzeitlich drohte schon die Absage der mit 3,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel