Zum neunten Mal seit 1997 ist Golf-Superstar Tiger Woods der Großverdiener auf der US-Tour.

Der Kalifornier kassierte in diesem Jahr bei 17 Saisonturnieren auch ohne einen Major-Sieg insgesamt 10.508.163 Dollar Preisgelder und übertraf damit zum dritten Mal nach 2005 (10.628.024) und 2007 (10.867.052) die Marke von zehn Millionen Dollar.

Der 33-Jährige Woods hat in seinen 14 Jahren auf der US-Tour insgesamt 92.862.539 Dollar kassiert und dürfte die Marke von 100 Millionen voraussichtlich 2010 als erster Golfer übertreffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel