Marcel Siem und Sven Strüver sind schwach in die British Open in Sutton Coldfield gestartet.

Siem belegte nach einer 75er Runde auf dem Par-72-Kurs "The Belfry" den 87. Rang.

Strüver benötigte noch vier Schläge mehr als Siem und darf sich auf Platz 128 kaum noch Hoffnungen auf den Cut machen.

Die Führung nach dem ersten Tag übernahmen mit je 67 Schlägen der Australier Marcus Fraser und Mikael Lundberg aus Schweden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel