Einen ordentlichen Start legte das Team Deutschland mit Martin Kaymer und Alex Cejka beim 55. Weltcup im Mission Hills Golf Club im chinesischen Shenzhen hin.

Auf dem Olazabal-Kurs spielte das Duo am ersten Tag eine 66 und lag damit auf dem geteilten zehnten Platz.

An der Spitze demonstrierte das irische Team mit Jungstar Rory McIlroy und Graeme McDowell auf seiner 58er Runde glänzendes Golf. Zwölf Birdies und ein Eagle durch IcIlroy an Loch 15 stand für die Führenden zu Buche.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel