Anthony Kim hat beim US-Tour-Finale in Atlanta versehentlich einen Zuschauer getroffen.

Am neunten Loch des East Lake Golf Club traf sein Ball den 48-jährigen David Whitfield, der mit einer stark blutenden Platzwunde an der Stirn in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der US-Golfer zeigte sich sichtlich schockiert über sein Missgeschick, und entschuldigte sicht bei der Frau des verletzten Zuschauers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel