Severiano Ballesteros konnte bei der erstmaligen Präsentation seiner Stiftung nicht anwesend sein.

"Seve kann nicht hier sein, da er zu krank zum Reisen ist", sagte ein Sprecher dem "Daily Express".

Der Spanier, der am Sonntag mit dem Lifetime Achievement Award der BBC für die "Persönlichkeit des Jahres" ausgezeichnet worden war, wurde im letzten Jahr viermal aufgrund eines Gehirntumors operiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel