Golfprofi Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen East London einen schwachen Jahresauftakt hingelegt und ist am Cut gescheitert.

Der Ratinger spielte am Freitag nach einer schwachen 76er-Auftaktrunde zwar mit 72 Schlägen einen unter Par, konnte sich aber auf dem geteilten 131. Rang nicht für die beiden Schlussrunden qualifizieren.

In Führung liegt der Südafrikaner Trevor Fisher aus Südafrika mit 132 Schlägen vor dem Schweden Patrik Sjöland (131).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel