Der australische Profi Geoff Ogilvy hat wie im Vorjahr den Saisonauftakt der PGA-Tour in Kapalua/Hawaii gewonnen. Ogilvy wiederholte seinen Erfolg von 2009 mit 270 Schlägen und einem Schlag Vorsprung auf den Südafrikaner Rory Sabbatini.

Für seinen Turniersieg erhielt Ogilvy, der auch von einem Einbruch des vor der Schlussrunde führenden US-Open-Siegers Lucas Glover mit 76 Schlägen auf dem Par-73-Kurs profitierte, eine Prämie von 1,12 Millionen Dollar.

Deutsche Spieler waren nicht am Abschlag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel