Die deutsche Golf-Hoffnung Martin Kaymer ist gut in die neue Saison der Europa Tour gestartet.

Auf der ersten Runde der Abu Dhabi Championship blieb der 25-Jährige aus Mettmann, der 2008 das mit 1,5 Millionen Euro dotierte Turnier gewonnen hatte, mit einer 67er-Runde fünf Schläge unter Par und liegt nach dem ersten Tag auf dem geteilten 13. Platz.

Es führen die beiden Briten Ian Poulter und Richard Bland sowie der Südafrikaner Keith Horne mit 65 Schlägen. Dagegen muss Marcel Siem um den Cut zittern. Der Ratinger liegt nach einer 75er-Runde nur auf dem geteilten 110. Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel