Fünf Jahre nach seinem bis dato letzten Turniersieg auf der US-Tour hat der Amerikaner Ben Crane das Turnier in La Jolla/USA gewonnen.

Am letzten Tag spielte Crane, der zuletzt 2005 in Milwaukee erfolgreich war, auf dem Par-72-Kurs eine 70er Runde und verwies damit Michael Sim, Marc Leishmann (beide Australien) sowie seinen Landsmann Brandt Snedeker auf den geteilten zweiten Platz.

Alex Cejka (München) war nach zwei 72er-Runden bei der mit 5,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung am Cut gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel