Der Amerikaner Steve Stricker hat mit seinem Sieg bei den Northern Trust Open in Pacific Palisades zugleich Rang zwei in der Golf-Weltrangliste von seinem Landsmann Phil Mickelson übernommen.

Stricker war am letzten Tag mit sechs Schlägen Vorsprung auf den Par71-Kurs in Kalifornien gegangen und setzte sich schließlich mit einem Gesamtscore von 268 gegenüber dem Engländer Luke Donald (270) und dem US-Duo Dustin Johnson und J.B. Holmes (271) durch.

Der Münchner Alex Cejka war bei dem zur PGA-Tour gehörenden und mit 6,4 Millionen Dollar dotierten Turnier am Cut gescheitert und hatte damit auch bei seinem dritten Start in diesem Jahr die Qualifikation für die Finalrunden verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel