Marcel Siem hat beim Turnier in Neu Delhi nach der ersten Runde die Führung übernommen. Mit 64 Schlägen blieb der 29-Jährige nach sechs Birdies und einem Eagle acht Schläge unter Platzstandard und setzte sich damit an die Spitze des 126 Spieler zählenden Gesamtklassements.

Der Rheinländer, der seinen bislang einzigen Turniersieg auf der Europa Tour vor sechs Jahren im südafrikanischen Dunhill feierte, hat einen Schlag Vorsprung auf den zweitplatzierten Taiwanesen Chan Yin-Shin. Zwei weitere Schläge zurück folgen sieben Spieler auf Rang drei.

Siem machte aus seiner Freude über den gelungenen Start in den Premieren-Wettbewerb der EurAsia-Golf-Wertung kein Hehl. "Das war meine beste Runde seit Jahren. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt eine 64 gespielt habe, das muss mindestens drei Jahre her sein", sagte Siem.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel