Golf-Profi Marcel Siem geht beim Turnier in Neu-Delhi mit Siegchancen auf die Schlussrunde.

Der 29-Jährige aus Ratingen liegt mit insgesamt 207 (64+73+70) Schlägen nach der dritten Runde auf dem geteilten elften Platz und hat nur zwei Schläge Rückstand auf die Spitze.

Beim Turnier in Indien, Premieren-Wettbewerb der EurAsia-Golf-Wertung, liegen sieben Spieler gleichauf mit 205 Schlägen vorn.

Siem, der auf dem Par-72-Kurs in Neu-Delhi nach einer 64er Runde zum Auftakt in Führung gelegen hatte, hat auf der Europa Tour erst einen Turniersieg geholt.

Vor sechs Jahren gewann Siem im südafrikanischen Dunhill.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel