Martin Kaymer hat sich durch seinen zweiten Platz bei der Links-Championship in Schottland auf den 34. Rang der Weltrangliste verbessert.

Damit ist der 23-Jährige, der sieben Plätze nach oben kletterte, bester Deutscher und weit vor Alexander Cejka und Bernhard Langer platziert, die auf den Rängen 184 und 215 liegen.

Weltranglistene-Erster ist weiter der seit Ende Juni wegen einer Knieverletzung pausierende US-Amerikaner Tiger Woods.

Zweiter ist Woods' Landsmann Phil Mickelson vor Vijay Singh von den Fidschi-Inseln.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel