US-Golfprofi Hunter Mahan hat beim US-Turnier in Phoenix den zweiten Titelgewinn seiner Karriere gefeiert. Mit 268 Schlägen hatte der 27-Jährige einen Schlag Vorsprung auf seinen Landsmann Rickie Fowler.

Deutschlands Topspieler Martin Kaymer (Mettmann) und Alexander Cejka (München) waren beim Sechs-Millionen-Dollar-Turnier bereits am Cut für die beiden Schlssrunden gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel