Golf-Ikone Jack Nicklaus erwartet eine Teilnahme von Superstar Tiger Woods am US Masters in Augusta (8. bis 11. April).

"Ich kann mir in 100 Jahren nicht vorstellen, dass er das verpassen wird. Ich wäre sehr überrascht, wenn er nicht beim Masters spielen würde", sagte der Major-Rekordsieger am Rande eines Einladungsturniers in Florida.

Der 70-jährige Nicklaus wertet die Heimkehr des Weltranglistenersten nach einer mehrwöchigen Therapie als ein Signal dafür, dass der 34-Jährige seine freiwillige Turnierpause in Kürze beenden wird.

"Sein Privatleben geht mich nichts an. Ich habe auch keinerlei Insider-Informationen über Tigers Pläne. Aber als Golfer schätze ich ihn so ein, dass er versuchen wird, in Augusta zu spielen. Ich vermute sogar, dass er noch ein Turnier vor dem Masters spielen wird", sagte Nicklaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel