Alex Cejka liegt beim US-Turnier in Tampa Bay/Florida weiter gut im Rennen.

Nach seiner 69er-Runde zum Auftakt blieb der 39-Jährige auf dem Par-71-Kurs im Innisbrook Golf Club erneut zwei unter Par und liegt mit 138 Schlägen auf dem geteilten elften Platz.

Die Führung bei dem mit 5,4 Millionen Dollar dotierten Turnier übernahm am zweiten Tag der dreimalige Major-Sieger Padraig Harrington aus Irland mit einer 65er-Runde und insgesamt 134 Schlägen.

Auf dem geteilten zweiten Platz liegt mit einem Schlag Rückstand ein Quartett um die beiden ehemaligen US-Open-Sieger Jim Furyk (USA/2003) und Vorjahressieger Retief Goosen (Südafrika/2001 und 2004).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel