Zum zweiten Mal in Folge ist Golfprofi Marcel Siem bei einem Europa-Tour-Turnier um einen Schlag am Cut gescheitert.

Wie bereits in der Vorwoche in Rabat hatte der Ratinger auch nach der zweiten Runde auf dem Par-70-Kurs in Malaga/Spanien mit 141 (67+74) Schlägen einen Schlag zu viel auf dem Konto, um auch am Wochenende weiterspielen zu dürfen.

Der 22 Jahre alte Stephan Gross Junior (Heidelberg) dagegen überstand mit 138 (70+68) Schlägen den Cut auf dem geteilten 40. Rang und arbeitete sich damit um 16 Plätze nach oben.

In Führung bei dem mit einer Million Euro dotierten Wettbewerb liegen gemeinsam der Südafrikaner Louis Oosthuizen (67+63) und der Engländer Sam Hutsby (67+63) mit jeweils 130 Schlägen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel