Bei den mit 4,5 Mio. US-Dollar dotierten Texas Open in San Antonio war Nathan Green auf den ersten 18 Greens nicht zu schlagen.

Nach einer 62er Runde auf dem Par-70-Kurs liegt der Australier zwei Schläge vor den US-Profis Olin Browne und Paul Claxton.

Deutsche Spieler sind bei dem zur US-Tour gehörenden Turnier nicht am Abschlag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel