Tiger Woods hat am Ostersonntag, vier Tage vor dem Beginn des US-Masters (8.-11. April), völlig überraschend die ersten Bälle auf dem hügeligem Gelände des Augusta National Golf Club geschlagen.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ohne Vorankündigung spielte der Superstar neun Löcher zusammen mit seinem langjährigem Mentor Mark O'Meara. Das Golf Bag des 34-Jährigen war ohne jeglichen Sponsorenaufdruck, nur das Kürzel "TW" prangte auf der schwarzen Tasche von Tiger Woods.

Auf einer Pressekonferenz wollte sich der viermalige US-Masters-Sieger Woods am Ostermontag den Fragen der Medienvertreter stellen. Wie weit der erste Sportmilliardär dabei auf seine private Krise der letzten Monate eingehen würde, war im Vorfeld nicht bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel