Superstar Tiger Woods kehrt nach seinem spektakulären Comeback in der Vorwoche beim US Masters in Augusta immer mehr in die Normalität zurück.

Der 34-jährige Kalifornier kündigte an, auch am 29. April beim Turnier in Charlotte starten zu wollen.

"Ich bin so froh, wieder zu spielen. Das ist einer meiner Lieblingsplätze. Ich kann es kaum erwarten, wieder da zu sein", sagte Woods, der in den fünf Monaten seiner Abwesenheit mit seiner Ehekrise und zahlreichen Sexaffären weltweit für Schlagzeilen gesorgt hatte.

In Charlotte hatte Tiger Woods bei seinen vier bisherigen Starts 2007 gewonnen. Im Vorjahr war er ebenso Vierter geworden wie vergangene Woche beim US Masters. Während er dort aufgrund der restriktiven Klubregeln noch weitestgehend geschützt war, spielt er in North Carolina erstmals wieder vor einem "normalen" öffentlichen Publikum.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel