Golfprofi Alex Cejka ist bei den PGA Classics of New Orleans mit einer 70er-Runde gestartet.

Der einzige Deutsche im Feld des mit umgerechnet 4,1 Millionen Euro dotierten Turniers liegt damit nach der ersten Runde auf dem 32. Platz.

Spitzenreiter nach den ersten 18 Löchern ist der Amerikaner Jason Bohn mit 65 Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel