Marcel Siem kommt weiter nicht in Form. Der 29 Jahre alte Ratinger, der auf der Europa-Tour zuletzt viermal in Folge am Cut gescheitert war, erwischte zum Auftakt des Turniers in Sevilla einen ganz schwachen Tag.

Mit 78 Schlägen blieb Siem sechs Schläge über dem Platzstandard und belegt nach der ersten Runde nur den geteilten 144. Rang. Besser machte es der Heidelberger Stephan Gross junior, der mit 73 Schlägen auf dem geteilten 75. Platz liegt. An die Spitze setzte sich der Argentinier Ricardo Gonzalez mit 65 Schlägen.

Der Sieger der mit 2 Millionen Euro dotierten Konkurrenz kassiert 333.330 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel