Die beiden deutschen Golfprofis Marcel Siem (Ratingen) und Stephan Gross junior (Heidelberg) sind bei der Spanish Open in Sevilla am Cut gescheitert.

Siem zeigte sich am Freitag mit einer 69er-Runde zwar verbessert, verfehlte aber mit 147 Schlägen bereits zum fünften Mal in Folge die Qualifikation für die beiden Schlussrunden. Gross junior lag nach zwei 73er-Runden drei Schläge über dem Cut (143).

Spitzenreiter bei Halbzeit der mit 2,0 Millionen Euro dotierten Konkurrenz der Europa-Tour war der Schwede Johan Edfors mit 134 Schlägen vor dem Engländer Mark Foster und dem Spanier Sebi Garcia, die beide mit 135 Schlägen ins Klubhaus kamen. Der Sieger kassiert 333.330 Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel