Der Nordire Rory McIlroy hat als zweitjüngster Golfprofi nach Tiger Woods ein Turnier auf der US-Tour gewonnen.

In Charlotte/North Carolina setzte sich der 20-Jährige mit einem Platzrekord und vier Schlägen Vorsprung auf US-Masters-Sieger Phil Mickelson durch. Auf dem Par-72-Kurs blieb McIlroy nach vier Runden und 273 Schlägen 15 unter Par.

Woods war bei seinem ersten Sieg auf der PGA-Tour 1996 in Las Vegas 20 Jahre und zehn Monate alt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel