Superstar Tiger Woods hat nach seinem "Desaster von Charlotte" wieder zu seinem Spiel gefunden und ist wie das deutsche Duo Martin Kaymer und Alex Cejka gut in die Players Championship gestartet.

Woods spielte auf dem Par-72-Platz in Ponte Vedra Beach ebenso wie Kaymer, der nach seiner Fuß-OP erstmals wieder an den Abschlag ging, eine 70 und lag damit auf dem 37. Platz. Ein Schlag besser war Cejka auf Platz 21.

In Führung gingen J.B. Holmes (USA) und Robert Allenby (Australien) mit je 66 Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel