Martin Kaymer glänzte, Tiger Woods blieb erneut blass: Dank einer starken 68er Runde hat sich der deutsche Golfprofi am dritten Tag der Players Championship bis auf den geteilten 24. Platz und damit deutlich vor den US-Superstar geschoben.

Der Weltranglistenerste spielte auf dem Par-72-Kurs eine 71 und fiel auf Rang 45 zurück. Kaymer hat mit sieben Schlägen Rückstand auf den führenden Engländer Lee Westwood zwar keine Siegchancen mehr, die Top Ten sind aber noch in Reichweite.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel