Severiano Ballesteros ist in einer Madrider Klinik ein Gehirntumor entfernt worden.

Der 51-Jährige, der in seinen 34 Profi-Jahren fünf Major-Turniere gewonnen hat und 82 weitere Turnier-Erfolge feierte, ist laut Mitteilung des Krankenhauses bei Bewusstsein und befindet sich "in einem stabilen Zustand".

Vor zehn Tagen war der fünfmalige Ryder-Cup-Sieger am Flughafen von Madrid zusammengebrochen und bewusstlos in die örtliche La-Paz-Klinik eingeliefert worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel