Profi Marcel Siem hat beim Europa-Turnier im englischen Wentworth einen Start nach Maß hingelegt. Der 29-Jährige benötigte auf dem Par-71-Kurs nur 69 Schläge und kam auf dem geteilten 15. Platz ins Klubhaus.

Um den Cut bangen muss dagegen Martin Kaymer. Der deutsche Topspieler, der vor zehn Tagen bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach noch auf den 34. Platz abgerutscht war, fand sich nach einer enttäuschenden 76 nur auf Position 126 wieder.

Nur 65 Schläge benötigte der führende Engländer Danny Willett.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel