Der Ratinger Golfprofi Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier im englischen Wentworth nach einer schwachen Schlussrunde seine beste Saisonleistung verpasst.

Der 29-Jährige spielte im vierten Durchgang der mit 4,5 Millionen Euro dotierten PGA-Championchips eine 78er-Runde und fiel mit einem Gesamtergebnis von 288 Schlägen vom fünften auf den 41. Rang zurück. Damit bleibt sein bisher bestes Saisonresultat ein 22. Platz in Johannesburg.

Es siegte der Brite Simon Khan mit 278 Schlägen vor seinem Landsmann Luke Donald (279), der sich den zweiten Platz mit dem Schweden Fredrik Andersson Hed teilt. Der deutsche Topspieler Martin Kaymer aus Mettmann war in Wentworth bereits am Cut gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel