Bernhard Langer ist beim mit 1,7 Mio. US-Dollar dotierten US-Senior-Turnier in The Woodlands im US-Staat Texas ein erfolgreicher Start gelungen.

Der 51-jährige begann auf der Par-72-Anlage mit sechs Birdies, verpasste wegen zweier Bogeys mit 68 Schlägen die Führung und liegt auf dem geteilten achten Rang.

Der zweimalige US-Master-Sieger hat zwei Schläge Rückstand auf US-Profi Andy Bean, der im Kampf um die 255.000 Dollar Siegprämie vor seinen Landsleuten Joey Sindelar und Jay Haas das Feld anführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel