Die BMW International Open, das einzig verbliebene Profigolf-Turnier auf deutschem Boden, gehen mit der besten Besetzung aller Zeiten über die Bühne.

Neben der deutschen Hoffnung Martin Kaymer, der 2008 siegte, haben auch Sir Nick Faldo, Paul Casey (beide Großbritannien), Ernie Els (Südafrika), Miguel Angel Jimenez, Sergio Garcia (beide Spanien) und das italienische Supertalent Matteo Manassero zugesagt.

Die mit zwei Millionen Euro dotierte Konkurrenz wird vom 24. bis 27. Juni zum insgesamt 22. Mal ausgetragen, zum 19. Mal im Münchner Norden. Der Sieger erhält 333.330 Euro. Titelverteidiger ist der Engländer Nick Dougherty. Der 25-Jährige Kaymer (Mettmann) hatte 2008 als erster Deutscher in München triumphiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel