Stephan Gross jr. zeigt sich beim Europa-Turnier im portugiesischen Estoril weiter gut in Form. Der Heidelberger spielte wie zum Auftakt auch am zweiten Tag eine 70er-Runde auf dem Par-72-Kurs.

Mit insgesamt 140 Schlägen liegt Gross jr. bei dem mit einer Million Euro dotierten Turnier auf dem geteilten 28. Platz und verbesserte sich damit gegenüber der ersten Runde um sieben Positionen.

Der Rückstand des 22-jährigen Deutschen auf Carlos Del Moral aus Spanien (67+65) und den Dänen Thomas Björn (67+65), die schlaggleich führen (jeweils 132), beträgt aber schon acht Schläge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel