Bernhard Langer hat trotz eines leichtsinnigen Schnitzers erneut die mit 1,7 Millionen Dollar dotierte Administaff Classic im texanischen Houston gewonnen.

Der Titelverteidiger hatte nach einem missglückten Schlagversuch auf das Grün des dritten Lochs den Ball aufgehoben, um ihn zu reinigen. Das war an den ersten beiden Tagen angesichts des aufgeweichten Kurses erlaubt, nicht aber am Schlusstag. Als Strafe wurde Langer ein zusätzlicher Schlag angerechnet.

Dennoch siegte Langer auf dem Par-72-Kurs mit insgesamt 204 (68+67+69) Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel