Der Amerikaner Bubba Watson hat das US-Turnier in Cromwell mit 266 Schlägen gewonnen. Der 31-jährige Linkshänder setzte sich im Stechen am zweiten Extra-Loch gegen seine Landsleute Scott Verplank und Corey Pavin durch.

Der Engländer Justin Rose, der drei Runden lang in Führung gelegen hatte, fiel nach einer 75 auf dem Par-70-Kurs im Endklassement auf den geteilten zwölften Platz zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel