Die dritte Runde der French Open in Saint Quentin hat aufgrund eines Sturmes erst mit mehr als vier Stunden Verspätung begonnen. Bereits am Vortag hatte es bei dem Golfturnier eine Wetterunterbrechung gegeben.

Nach der zweiten Runde liegt der Spanier Alejandro Canizares mit zehn unter Par in Führung. Nur einen Schlag dahinter bleibt Titelverteidiger Martin Kaymer (Mettmann) in Lauerstellung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel