Mit zwei Debütanten, aber vielleicht ohne Superstar Tiger Woods geht Titelverteidiger USA in das Ryder-Cup-Duell gegen Europas beste Golfer Anfang Oktober in Wales (1. bis 3.).

"Hoffentlich nimmt Corey Pavin mich mit. Wir stehen in ständigem Kontakt", sagte der Weltranglistenerste Woods, der auf eine Wildcard seines Kapitäns angewiesen ist. Pavin machte Woods am Montag Hoffnungen.

"Er ist die Nummer eins der Welt. Er spielt wieder besser, das haben alle gesehen. Aber es bleibt meine Entscheidung, ob ich ihn auswähle oder nicht", sagte Pavin, der seine vier Wildcard-Spieler am 7. September bekannt geben wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel