Stephan Gross jr. hat beim Europa-Tour-Turnier im tschechischen Celadna den Cut geschafft. Der 22-Jährige spielte am zweiten Tag eine 71er Runde auf dem Par-72-Kurs und qualifizierte sich mit insgesamt 144 Schlägen auf dem geteilten 43. Platz für die Teilnahme an den beiden Schlussrunden.

Gross jr., der bei seinen letzten Tour-Auftritten den Cut jeweils verpasst hatte, leistete sich drei Bogeys. Mit vier Birdies konnte er diese jedoch wieder wettmachen.

Den geteilten ersten Platz bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier belegen die Schweden Peter Hanson und Fredrik Widmark, die für zwei Runden 137 Schläge benötigten.

Der Inder Shiv Kapur, der am Vortag noch geführt hatte, stürzte mit einer schwachen 74 auf den geteilten 14. Platz ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel