Wenige Tage nach seiner Scheidung hat Superstar Tiger Woods auf dem Golfplatz den nächsten Rückschlag einstecken müssen.

Nach einer enttäuschenden 73er-Runde musste der Amerikaner beim PGA-Turnier in Paramus in New Jersey bereits am zweiten Tag seine Führung wieder abgeben und fiel mit insgesamt 138 Schlägen (65+73) auf den geteilten 14. Platz zurück. Der Weltranglistenerste hat zur Halbzeit vier Schläge Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Jason Day aus Australien (67+67).

Für Alex Cejka hat es mal wieder nicht gereicht. Der Münchner benötigte auf dem Par-71-Kurs 147 Schläge (73+74) und verpasste den Cut um fünf Schläge. Im Juli hatte Cejka bei vier Turnier-Teilnahmen gleich dreimal die Qualifikation für die beiden Schlussrunden verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel