Der Spanier Miguel Angel Jimenez hat das European Masters in Crans-sur-Sierre gewonnen. Der 46-Jähriger gewann auf dem Par-71-Platz in der Schweiz das Duell gegen seinen Ryder-Cup-Teamkollegen Edoardo Molinari (Italien) mit einer 67er-Schlussrunde.

Bei seinem dritten Saisonsieg auf der Europa-Tour blieb Jimenez drei Schläge vor Molinari (266), der auf der Schlussrunde ebenfalls eine 67 spielte. Den dritten Platz belegte Matteo Manassero (Italien/268).

Die beiden deutschen Starter Marcel Siem (Ratingen) und Sven Strüver (Hamburg) waren nach der zweiten Runde am Freitag am Cut gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel