Major-Sieger Martin Kaymer strahlt dreieinhalb Wochen vor dem Ryder-Cup-Duell mit Titelverteidiger USA Optimismus aus und will beim Europa-Turnier im niederländischen Hilversum an seine zuletzt starken Leistungen anknüpfen.

"Ich fühle mich gut, bin ausgeruht und bereit für den nächsten Sieg", sagte der 25-Jährige, der Mitte August die PGA-Championship in Kohler gewonnen hatte.

"Diese Woche ist eine gute Gelegenheit, um sich auf den Ryder Cup vorzubereiten", sagte der Weltranglisten-Sechste, der die USA mit seinen europäischen Teamkollegen vom 1. bis 3. Oktober im walisischen Newport herausfordert.

Bei Kaymer steigt schon jetzt die Spannung: "Ich kann es kaum noch erwarten, zu erfahren, mit wem ich am Freitagmorgen spiele. Lee Westwood, Luke Donald oder Padraig Hamilton, ganz gleich wer."

Die USA treten zur Titelverteidigung mit dem Weltranglistenersten Tiger Woods an. Der Superstar erhielt eine der vier Wildcards, nachdem er die sportliche Qualifikation verpasst hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel