Dauerregen im Südwesten der britischen Insel hat den deutschen Golfstar Martin Kaymer bei seinem Ryder-Cup-Debüt gestoppt.

Der 25-Jährige aus Mettmann befand sich mit seinem englischen Partner Lee Westwood auf der sechsten Bahn, als die Auftaktpartie in Newport/Wales gegen die US-Amerikamer Phil Mickelson und Dustin Johnson wie auch die anderen Vormittagspartien unterbrochen werden mussten.

Kaymer/Westwood führten im Matchplay-Duell nach fünf Löchern mit zwei Lochgewinnen (2 auf).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel