Erstmals in der 83-jährigen Geschichte des Ryder Cup werden am Montag Spiele stattfinden müssen.

Aufgrund anhaltenden Regens ist der Celtic-Manor-Kurs in Newport/Wales zur Zeit nicht bespielbar.

Für Zuschauer ist der Platz auf jeden Fall gesperrt.

Bereits am Freitag hatte es eine siebenstündige Regenunterbrechung gegeben, so dass der Zeitplan angepasst werden musste.

Für Sonntag stehen noch die sechs Vierer vom Samstag auf dem Programm. Ursprünglich sollten danach die zwölf Einzel ausgetragen werden, doch das ist zeitlich nicht mehr möglich.

Nach den ersten zehn von insgesamt 16 Vierern steht es auf dem "2010 Kurs" 4:6 für Titelverteidiger USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel