Die beiden Schweden Robert Karlsson und Johan Edfors sowie der Holländer Maarten Lafeber liegen nach dem Auftakt des Portugal Masters in Vilamoura in Front. Das Trio benötigte 64 Schläge und somit acht unter Par.

Deutsche Spieler sind bei dem mit drei Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel