Alex Cejka hat auf der zweiten Runde des PGA-Turniers in Scottsdale nach acht gespielten Löchern wegen einer Verletzung an der linken Hand aufgegeben.

Über seinen geplanten Start in der kommenden Woche in Las Vegas wird er in den nächsten Tagen gemeinsam mit den Ärzten entscheiden. Die Auftaktrunde in Scottsdale hatte der 39-Jährige aus München auf dem Par-71-Kurs mit einer 70 beendet und damit den geteilten 33. Platz belegt.

Nach zwei Runden führt weiterhin der 47-jährige Rocco Mediate mit 129 Schlägen vor dem Japaner Ryuji Imada mit 132 sowie seinen beiden Landsleuten Dean Wilson und David Duval mit jeweils 133 Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel