Für den deutschen Golfstar Martin Kaymer ist der Traum vom Sprung an die Spitze der Weltrangliste wohl vorerst geplatzt.

Der 25-Jährige zeigte beim Andalucia Masters in Valderrama am zweiten Tag eine schwache Leistung und liegt mit einer 74er-Runde auf dem Par-71-Kurs und insgesamt 146 Schlägen bereits neun Schläge hinter dem zweiten Platz zurück.

Um am Montag Superstar Tiger Woods (USA) nach mehr als fünf Jahren vom Golf-Thron zu stoßen, müsste Kaymer in Südspanien mindestens Zweiter werden. Ansonsten übernimmt der Engländer Lee Westwood trotz einer Pause an diesem Wochenende die Führung in der Weltrangliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel