Der Weltranglistenneunte Rory McIlroy verzichtet auf die Teilnahme an der US PGA Tour 2011. "Ich will mich nicht mehr dem Zwang aussetzen, 15 Turniere in den USA spielen zu müssen", sagte der 21-jährige Nordire bei einem PR-Termin am Dienstag in Singapur.

Die am Donnerstag beginnende Singapur Open wird McIlroy ebenfalls nicht spielen, stattdessen macht er eine Woche Urlaub in seiner nordirischen Heimat.

Rory McIlroy gilt als eine Art Wunderkind der Golf-Szene. 2009 gewann er in Dubai sein erstes Profiturnier. Bei der Quali Hollow Championship im Mai 2010 in Charlotte spielte er zum Abschluss Platzrekord 62 und verwies US-Star Phil Mickelson mit vier Schlägen Vorsprung auf Rang zwei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel