Bernhard Langer ist fest davon überzeugt, dass der neue deutsche Golfstar Martin Kaymer die Nummer eins der Weltrangliste wird.

Auf den genauen Zeitpunkt will sich Langer aber nicht festlegen: "Das kann in ein paar Wochen sein, in ein paar Monaten oder vielleicht erst in ein paar Jahren. Wenn er gesund bleibt, wird er auf jeden Fall noch viele Turniere gewinnen", sagte der 53-Jährige.

Langer zeigte sich zudem sehr erfreut darüber, dass Kaymer voll hinter der Bewerbung Deutschlands um die Ausrichtung des Ryder Cups 2018 steht. "Er hat mich angerufen und mir das gesagt. Das ist ein unheimlich positives Zeichen. Es zeigt, dass alle an einem Strang ziehen", sagte der frühere Weltranglistenerste Langer.

Der 25-jährige Kaymer hatte im August bei der US-PGA-Championship seinen ersten Major-Titel gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel