Alex Cejka ist beim US-Turnier im kalifornischen La Quinta nach der vierten Runde vom elften auf den geteilten 16. Platz zurückgefallen.

Der 40-Jährige spielte auf dem Par-72-Kurs vier unter und hat damit insgesamt 271 Schläge (-17).

Gemeinsame Spitzenreiter waren vor der abschließenden Runde der Amerikaner Gary Woodland und der Venezolaner Jhonattan Vegas mit jeweils 264 Schlägen.

Das Turnier in La Quinta geht über fünf Runden und ist mit 5,0 Millionen Dollar (ca. 3,7 Mio. Euro) dotiert.

Der Sieger erhält 990.000 Dollar (ca. 730.000 Euro).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel